Wer schreibt hier?

„Mein Name ist Panita Pumipayup und ich bin 21 Jahre alt. Ich mache die Ausbildung zur Altenpflegerin, weil ich mich in diesem Beruf wohl fühle. Erfahrungen habe ich in meinem 10 monatigen FSJ gesammelt. Besonders hat mir der Umgang mit Demenz kranken Leuten gefallen. Ältere Menschen geben einem sehr viel Liebe und bereichern einen auch.“

 

„Mein Name ist Lisa-Marie Wirschke, bin 20 Jahre und mache eine Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin. Ich arbeite auf einem Wohnbereich mit an Demenz erkrankte Menschen. Ich begleite ältere Menschen in ihrem Alltag; hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Gartenarbeit und persönlichen Bedürfnissen. Bei mir steht das Wohlbefinden der älteren Menschen an oberster Stelle.“

 

„Ich heiße Kilian Röder und mache eine Ausbildung als Koch im Restaurant Havelterrassen. Bereits als Kind war ich ein faszinierter Küchenhelfer. Bald merkte ich, dass ich diese Leidenschaft zum Beruf machen wollte. Das Wohl von Menschen liegt mir sehr am Herzen. Hier im Restaurant kann ich durch das Ausleben meiner Leidenschaft Menschen glücklich kann.“
„Mein Name ist Max Krcmar und mache eine Ausbildung zum Koch, weil man sich in diesem Beruf kreativ ausüben kann. Ich habe Spaß für andere Menschen zu kochen. Außerdem finde ich es interessant mit verschiedenen Lebensmittel zuarbeiten und diese zuzubereiten.“

 

„Mein Name ist Andreas Paskal. Ich bin 38 Jahre alt und stehe kurz vor meinen Prüfungen. Ende Januar 2017 beende ich die Ausbildung  zum examinierten Altenpfleger. Als Quereinsteiger freue ich mich über diesen neuen Weg und die mir gebotenen Perspektiven. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, da mir der direkte Umgang mit Menschen viel Freude bereitet und ich hierin eine sinnstiftende Tätigkeit sehe.“

 

„Mein Name ist Florian Drescher. Ich bin 20 Jahre jung und mache eine Ausbildung zum examinierten Altenpfleger im AGAPLESION BETHANIEN HAUS BETHESDA. Warum ich in der Pflege tätig bin? Mir war es nach meinem Schulabschluss wichtig, einen Beruf zu erlernen der Zukunft sowie Sinn mit sich bringt.“