Résumé unseres Azubimenü´s und eine neue Idee

Glücklich schauen wir auf einen erfolgreichen Monat zurück. Unser Azubimenü hat nicht nur uns, sondern auch unseren Gästen Spaß gemacht. Insgesamt konnten wir das Menü exakt 73 mal verkaufen. WOW! Von einem solchen Erfolg sind wir nicht ausgegangen. Wir würden euch gerne etwas mehr über unser Projekt erzählen!

Résumé unseres Azubimenü´s

Uns haben die wichtigen Aufgaben, welche zur Vorbereitung der Gerichte dienen, stark gefordert. Den Überblick zu behalten ist leichter gesagt als getan. Es gilt die Bestellungen rechtzeitig abzugeben, gelieferte Lebensmittel vorzubereiten – sei es Waschen, Schneiden oder Garen – und vieles mehr. Auch das Bekochen mehrerer Tische ist eine Herausforderung. Das Timing spielt dabei eine riesengroße Rolle.

Ständig zu wissen, welcher der nächste Handlungsablauf ist und dabei alle Menüs gleichmäßig zu den Gästen zu bringen, erfordert Konzentration und Schnelligkeit. Diese Aufgaben helfen uns sehr, denn durch sie lernen wir, mit den Ansprüchen des Berufs zurecht zu kommen.

Max bereitet das Fleisch für die Hauptspeise vor
Max bereitet das Fleisch für die Hauptspeise vor

Herzlich bedanken wir uns für euer Vertrauen und Interesse. Natürlich auch unserem Chef Herrn Stuber und den Kollegen, welche uns in engen Situationen, die wir immer wieder erlebt haben, stets zur Seite standen. Außerdem freuen wir uns sehr, dass wir euch unser zweites Azubimenü vorstellen dürfen, welches seit dieser Woche in unserem Restaurant angeboten wird.

Kilian bereitet das Obst für die Nachspeise vor.
Kilian bereitet das Obst für die Nachspeise vor.

Unser zweites Menü – Jetzt wird Fisch serviert!

Wir haben uns überlegt, dass wir – nachdem wir einen Monat lang Kalb im Menü hatten – euch nun einen schmackhaften Fisch anbieten wollen. Unsere Wahl fiel auf den Thunfisch.

Der Sommer steht in seiner Blüte und es gibt eine wunderbare Gemüsevielfalt als Ergänzung zum Fisch. Wir haben uns für die saftigen Zucchini entschieden. Diese warten nur darauf, ihr sattes Grün präsentieren zu dürfen.

Und das Farbenspiel geht weiter. Was sagt ihr, wenn ihr zu uns ins Restaurant Havelterrassen kommt und feststellt, dass Tomatensuppe gar nicht immer rot sein muss? Aber genug der Vorrede.

Freut euch auf unser aktuelles Azubimenü…

  • Die Vorspeise                                                                                              Weiße Tomatenconsommé mit Frischkäsenockerl
  • Der Hauptgang                                                                                 Gebratener Thunfisch an Zitronen- Senfsauce, tournierter Zucchini und Safranrisotto
  • Das Dessert                                                                                               Crème Brûlée

Wir freuen uns auf alle Gäste, die sich die Zeit nehmen, auch unser neues Azubimenü zu kosten. Also kommt vorbei und genießt die Sonnentage direkt an der Havel und sagt uns eure Meinung. Wir sind gespannt auf eurer Feedback! 🙂

2 Gedanken zu „Résumé unseres Azubimenü´s und eine neue Idee“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.